Ferienwohnung Gardasee Italien

Ferienwohnung Gardasee Italien - Ausflüge - Verkehrsmittel -



Strände aufgelistet von Ost nach Süd nach West:

Lazise
Strände südlich der Altstadt
Von Lazise in Richtung Peschiera kann nahezu entlang der gesamten Küste gebadet werden. Die Strände werden von den Campingplätzen gepflegt, weshalb man sich als Nicht-Camper mit dem Campingplatzbetreiber über die Strandnutzung einigen sollte. Einzige Ausnahme ist der Strandabschnitt unmittelbar südlich der Altstadt. Hier kann problemlos frei gebadet werden.
Strände bei Peschiera: An der relativ flachen Küste von Peschiera gibt es 2 mit Liegestühlen und Sonnenschirmen ausgestattete Strände in Zentrumsnähe und verschiedene freie Strände

Lido Pioppi - Strandbad mit Bar, Liegestühlen und Sonnenschirmen, am Seeuferweg Lungolago Garibaldi, nördlich des Flusses Mincio - Parkplätze vorhanden

Spiaggia Garibaldi - Freier Strand in Richtung Castelnuovo del Garda (Gardaland)

Lido Cappuccini - Bewirtschafteter Strand mit Bar, Liegestühlen und Sonnenschirmen, am Seeuferweg Lungolago Mazzini, vom Ortszentrum aus in Richtung Sirmione - mit Parkplatz

Spiaggia Baracon, Spiaggia Palazzo, Spiaggia Alfieri, Spiaggia Vecchi - Lange freie Strände von Lido Capuccino aus weiter westlich in Richtung Sirmione. Hinter dem Kiesstrand befindet sich eine Liegewiese.

Spiaggia La Conta, Spiaggia Sermana - Kleine frei zugängliche Badestellen zwischen schönen Seegrundstücken, im Ortsteil Fornaci
Strände:"Bau Beach"
zwischen Peschiera und San Benedetto
Hundestrand am Gardasee
Am Gardasee zwischen Peschiera und San Benedetto gibt es einen traumhaften sehr großen Hundestrand. Dieser ist komplett eingezäunt Strandabschnitte und für die Bedürfnisse der Vierbeiner eingerichtet. Hier ist der Spaß für alle Vier- und Zweibeiner garantiert. In diesem Teilabschnitt können die Tiere im See baden, was ansonsten verboten ist. Hier gibt es Wassernapf und Müllbehälter und sogar hier bekommt sogar der Hund seinen eigenen Hundeliegestuhl. Aber auch für Herrchen/ Frauchen ist gesorgt, natürlich erhalten die Menschen auch einen richtigen Liegestuhl.

Den Peschiera del Garda - "Bau Beach" gibt es seit Frühjahr 2011 und ist gut ausgeschildert. Den circa 1000 Quadratmeter großen Strandabschnitt finden Sie zwischen den Ortsteilen Fornaci und Bergamini. Hier dürfen Hunde aller Rassen und Größen im Sommer baden und aufgrund der herrlichen Vegetation kann man traumhafte Spaziergänge zwischen Schilf, Blumen und schattenspendenden Bäumen direkt am See machen. Für Herrchen/Frauchen und Hund ist somit die Möglichkeit gegeben, zu baden, spazieren zu gehen und Gassi zu gehen sowie eine Schale Wasser und Kroketten für die Vierbeiner zu bekommen.

Damit nicht nur der Hund, sondern auch der Hundebesitzer ausspannen kann, stehen Sonnenschirme, Liegestühle, Duschen und Toiletten bereit. Die Hunde sind am Strand an der Leine zu führen; im Wasser können die Vierbeiner ohne Leine herumtollen.

Öffnungszeiten Der Hundestrand ist in den Sommermonaten täglich geöffnet.

Eintrittspreise Der Eintritt ist kostenpflichtig. Bitte erfragen Sie die aktuelle Preise vor Ort oder im Fremdenverkehrsamt


:
Für Fahrradfahrer

Für die ganze Familie


Fahrradtouren





Weinliebhaber

Ein Ausflug mit dem Fahrrad ist auf den vielen Fahrradwegen am Gardasee eine wunderbare Aktivität für die ganze Familie. Sie befinden sich besonders im Ufergebiet im Süden und Osten des größten Sees Italiens und breiten sich bis ins hügelige Hinterland und durch die idyllischen Weinberge aus.

Am Gardasee bieten sich zahlreiche unterschiedliche Fahrradtouren an, geeignet für sowohl Anfänger, Kinder, E-Bike-Nutzer aber auch geübte Radler. Für einen Fahrradausflug mit Kindern empfiehlt sich eine Route bei der alle Teilstücke auf einem separaten Fahrradweg fern der Hauptstraßen verlaufen. Auch auf den Uferpromenaden kann es für die kleinen Radfahrer in der Hauptsaison etwas zu voll werden. Ein besonderes Highlight für Kinder ist ein Ausflug auf einem Fahrradweg am Gardasee, bei welchem die Rückfahrt mit einer Fähre oder einem Boot angetreten wird. Die Aussicht auf eine Bootsfahrt motiviert nicht nur die kleinen Sportler und auf diese Weise muss man nicht zwei Mal dieselbe Strecke befahren.

Weinliebhaber sollten unbedingt einen Fahrradausflug in die Weinberge unternehmen. Hier radelt man von Weingut zu Weingut, wo man häufig einen Einblick in die Produktion bekommt und die ausgezeichneten Weine sowohl verkosten, als auch kaufen kann.


Verkehrsmittel

Gardasee Eine Kreuzfahrt auf dem Gardasee
Informationen bei:
Tel. +39.045.7550036; 800.551801
Fahrplan in englisch: Homepage: www.navlaghi.it
Personenfähren
In der Hauptsaison sind die Straßen rund um den Gardasee teilweise stark frequentiert, diese sind auf Teilstrecken eng und kurvenreich und durchqueren zahlreiche Ortschaften und es bilden sich immer wieder Staus. Eine Alternative ist es, die Fähre zu nutzen, statt dem eigenen Auto

Wer es schneller und doch ruhiger angehen möchte und noch dazu die Aussicht auf den Gardasee und seine Umgebung genießen möchte, nutzt einfach die großen Schiffe, die jeden Tag stündlich von Toscolano-Maderno im Westen nach Torri del Benaco im Osten übersetzen. Weitere Autofähren gibt es von Limone nach Malcesine und in der Hauptsaison auch von Riva nach Desenzano. Auf den Fähren ist in der Regel Platz für bis zu 35 Autos und 300 Personen, die meisten sind außerdem mit Bars und Restaurants ausgestattet.

Wer einen Tagesausflug mit dem Schiff plant, sollte eine schöne Schifffahrt unternehmen. Die Schiffe fahren mehrmals täglich von Peschiera del Garda nach Garda, von Salò nach Gargnano, von Riva nach Malcesine und von Desenzano nach Manerba del Garda und wieder zurück. Informationen zu den Ausflügen auf dem Boot oder Schiff gibt es direkt am Hafen.

Viele Orte des Gardasees sind über Fährverbindungen miteinander verbunden. Dabei haben Sie die Wahl zwischen einer gemütlichen Panoramafahrt auf einem der Ausflugsdampfern und der zeitsparenderen Variante des Tragflächenboote, welche Sie in wenigen Minuten von einem Ort zum nächsten bringen. z. B. kann man von Peschiera del Garda aus mehrmals am Tag nach Riva fahren, Dauer ca. 4,5 Std.

Autofähren
Neben den zahlreichen Personenfähren bietet die Navigarda auch zwei interessante Möglichkeiten, um mit dem Auto in kürzester Zeit auf die andere Uferseite zu gelangen. Da die Plätze für die Fahrzeuge auf den Fähren beschränkt ist, lohnt es, sich rechtzeitig vor den Abfahrtszeiten an den jeweiligen Ablegestellen einzufinden.

Zugverbindungen am Gardasee Zwischen Peschiera del Garda und anderen Städten gibt es zahlreiche und regelmässige Zugverbindungen. Von Peschiera del Garda Hauptbahnhof gehen stündlich Züge nach Mailand und Venedig, Fahrtzeit Mailand ca. 1 Stunde, Fahrzeit Venedig ca. 1,5 Std. Nach Verona: mehrmals die Stunde, Fahrzeit ca. 15 Minuten. Ebenso kann man auch von Deutschland nach Peschiera del Garda mit dem Zug fahren, z. B. von München aus gehen mehrmals täglich Bahnverbindungen nach Peschiera, Fahrdauer ca. 6-7 Std. Bahnfahrplan: http://plan.rail.cc/?l=de
Gardaseeumrundung mit dem Auto Eine Gardaseeumrundung mit dem Auto ist machbar, doch sollte man berechnen, dass die einfache Fahrtzeit ca. 3-4 Stunden sein, die sich bei viel Verkehr um ein vielfaches erhöhren kann. Die Kilometeranzahl, wenn man direkt am Gardasee entlang fährt, sind ca. 170 km


Ausflüge Stadtbesichtigungen:
Peschiera/San Benedetto: In unmittelbarer Nähe in Richtung Süden befindet sich die Stadt Peschiera del Garda mit einer alten und außergewöhnlichen Festungsanlage. Diese umschließt die Altstadt vollständig.
Verona ist nur ca. 26 Kilometer von Lazise entfernt und ist auf jeden Fall einen Ausflug wert. Es gibt hier zahlreiche bedeutende Highlights der Kultur, die große Freilicht Oper mit regelmäßigen Aufführungen von bekannten Opern wie Aida, la Trovadore, Ricoletto usw. aber auch eine Shopping Tour oder einen Bummel durch die Stadt ist absolut empfehlenswert.
Monte Baldo Eine Fahrt hinauf auf den Monte Baldo mit der Seilbahn lohnt sich im Sommer, wie auch im Winter. 2.218 Meter hoch, kann zu Fuß oder mit Seilbahn im Sommer und Winter bezwungen werden. Er bietet er zauberhafte Ausblicke, Wanderungen auf ausgeschilderten Pfaden sowie das ganze Jahr über die Blüte seltener botanischer Arten.
Das Thermalbad Therme di Colà Im nahegelegenen Stadtteil von Lazise befindet sich Colà. Dort befindet sich ein schöner, circa 13 h großer Park. Einst ließ der Besitzer nach Grundwasser graben und konnte so die Bäume bewässern. Dabei stieß er in 160 Metern Tiefe auf natürliche Thermalwasser, durch die das 37 Grad heiße Wasser aus der Erde sprudeln ließ. Es befindet sich hier heute ein 500 qm großer Thermalsee. Das Wasser des Sees hat eine heilende Wirkung auf viele Erkrankungen.


Sport

Golf
siehe ausführliche Information über Golfplätze unter dem Menüpunkt: Sport-Freizeiparks-Golf
Segeln, Surfen, Wandern, Rennrad, Mountainbike und Fahrrad Der Gardasee bietet zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten und Unternehmungen. Neben der Entspannung am See kann man Segeln, Surfen, Wandern, Rennrad, Mountainbike und Fahrrad fahren. Fahrräder, Motorräder und Roller können auch vor Ort gemietet werden.


Einkaufen

Einkaufen und Restaurants, Ausgehen: In Peschiera gibt einige Supermärkte, preiswert ist der LD Markt und der Lidl. des Weiteren gibt es viele Geschäfte, Fast Foot, Pizzerien, Restaurants und natürlich Cafes, Waschsalon, usw. Auch in den Gassen der Altstadt (diese ist nur wenige Minuten von der Anlage entfernt), dort findet man ebenfalls zahlreiche Einkaufsläden, Eisdielen oder Pizzaläden die auch Mitnahmeessen anbieten.
Zentrum/Altstadt/Gardasee Promenade/Strand: Zentrum und der Strand: Von der Anlage gelangt man in nur wenigen Minuten zu Fuß zum Gardasee und an den öffentlichen Strand des Sees. In Minuten zu Fuß gelangt man auch direkt ins Zentrum (Centro Storico).


Orte

Peschiera del Garda Die Stadt Peschiera del Garda hat große historische Bedeutung und liegt an der südlichen Spitze des Gardasees. Der Gardasee ist hier im Süden ein ruhiges Gewässer vor einer sanften Hügellandschaft des Hinterlandes.
In der Altstadt von Peschiera kann man vom Hafen aus rechts die Uferpromenade entlang laufen bis zu einem sehr schönen Kiesbadestrand und den einzigen Hundebadestrand am Gardass. Hier erhält ihr Hund auch seinen eigenen Hundeliegestuhl, Leckleris, Trinknapf etc. Aber auch für Mensch ist gesort: Peschiera ist auch ein Badeort mit einem sehr großen öffentlichen Badestrand, mit zahlreichen Restaurants, Imbissbuden direkt am Strand

In der heutigen Zeit ist es insbesondere ein sehr wichtiger Knotenpunkt für alle Bahnreisenden, denn es Peschiera besitzt wie sonst am See nur noch das Städtchen Desenzano einen Bahnhof. Dieser befindet sich sehr nah an der Altstadt und bietet unter anderem einen Halt für alle Schnellzüge auf der Strecke Mailand nach Venedig und zurück.

Peschiera Altstadt wird komplett von Kanälen umflossene und liegt innerhalb einer mächtigen und sehr schön bewachsenen Festungsanlage. Beim Stadtbummel durch die - nicht engen Gässchen findet man sehr viele nette und gemütliche Geschäfte und auch zahlreiche Bars, Eisdielen, Restaurants am Wasser und auch nicht zu vergessen, das schwimmende Restaurants, Die Terrasse wurde auf Pfahlstäben im Wasser erbaut.

Am flachen Ufer zwischen Sirmione und Peschiera del Garda gibt es sehr gute Bademöglichkeiten. Der populäre und gerne von Urlaubern besuchten Vergnügungspark Gardaland und Aquaworld sind nur zwei Kilometer von Peschiera del Garda entfernt und das Hinterland mit seinen bewachsenen Hügeln und dem kleinen Fluss Mincio ist ebenfalls ein wundervolles Ausflugsziel.
Lazise Lazise besticht durch einen einzigartige Altstadt mit wunderschönen Promenaden am Gardasee.
Das Thermalbad Therme di Colà Im nahegelegenen Stadtteil von Lazise befindet sich Colà. Dort befindet sich ein schöner, circa 13 h großer Park. Einst ließ der Besitzer nach Grundwasser graben und konnte so die Bäume bewässern. Dabei stieß er in 160 Metern Tiefe auf natürliche Thermalwasser, durch die das 37 Grad heiße Wasser aus der Erde sprudeln ließ. Es befindet sich hier heute ein 500 qm großer Thermalsee. Das Wasser des Sees hat eine heilende Wirkung auf viele Erkrankungen.
Die Scaligerburg Direkt neben der Stadtmauer, im schönen Park der Villa Bernini, befindet sich eine beeindruckende Scaligerburg. Mit einem viereckigen Grundriss und sechs Türmen, stammt diese aus dem 13. Jahrhundert. Einst wurde diese als Festung benutzt um den Hafen in Lazise abzusichern. Die Burg befindet sich im Privatbesitz und kann deshalb leider nicht von innen ansehen.

Kirche SS. Zeno e Martino Die Kirche ist im 12. Jahrhundert erbaut worden. Es gibt an der Außenwand schöne Freske noch aus dem 14. Jahrhundert.

Die Kirche San Nicolò Diese Kirche ist im romanischem Baustil und stammt aus dem 12. Jahrhundert. Sie befindet sich direkt in Lazise am Hafen. Im Inneren kann man einige wunderschöne Fresken und des Weiteren ein Altarbild von C.Dusi besichtigen. des Weiteren befindet sich dort ein Bild von P. Testoni.

Das Zollhaus Dogana Veccia Neben der Kirche San Nicolo am Hafen steht das alte Zollhaus. Es ist aus dem 14. Jahrhundert und wurde von den Scaligern als Arsenal der Venezianer erbaut. Später war dieses eine Zollstelle für sämtliche Waren, die aus Venedig ein- und ausgeführt wurden.
Malcesine
Monte Baldo
Malcesine bietet eine Seilbahn, mit der man auf den Berg Monte Baldo fahren kann. Von dort aus hat man einen sehr schönen Ausblick auf den Gardasee. Es gibt dort sehr schöne Wanderwege und man kann entweder den Berg selbst besteigen, oder auf den Hin- oder Rückweg die Seilbahn nutzen. Auf dem Weg finden sich schöne kleine Gaststätten oder Restaurants in denen man einkehren kann.
Mailand Die Fahrt nach Mailand kann zur Hauptverkehrszeit mit dem Auto beschwerlich sein, da die Straßen recht voll sind. Aber es fahren regelmässig Züge fahren regelmäßig und man kommt entspannt in Mailand an. Die Autobahnen sind gerade um Mailand herum recht voll. Die Fahrtzeit per Zug war glaube ich ca. 1 Stunde. Zug nach Mailand gefahren, Verbindungen gibt es von Verona und Brescia aus.
Verona ist nur ca. 26 Kilometer von Lazise entfernt und ist auf jeden Fall einen Ausflug wert. Es gibt hier zahlreiche bedeutende Highlights der Kultur, die große Freilicht Oper mit regelmäßigen Aufführungen von bekannten Opern wie Aida, la Trovadore, Ricoletto usw. aber auch eine Shopping Tour oder einen Bummel durch die Stadt ist absolut empfehlenswert.








Ferienwohnung Gardasee, Ferienwohnung, Gardasee, Ferienwohnung Italien, lastminute Ferienwohnung, Gardasee Ferienwohnung, lastminute gardasee

Lastminute Ferienwohnung buchen

- Gardasee Angebote: Ausflüge - Verkehrsmittel







Ferienwohnung Gardasee Italien